fbpx

Der Tote am Valentinstag (Kea Klaasens Morde mit Meerblick 1)

KURZKRIMI – COSY CRIME

Der Tote am Valentinstag

Im norddeutschen Küstendorf Tjadesiel, wo die Wellen sanft die Geheimnisse des Meeres flüstern, wird aus einem romantischen Valentinstagsdinner eine Mordssache – buchstäblich. Laura von Steiner hat auf rote Rosen ihres Dates gehofft, stattdessen liegt der Liebhaber erstochen auf ihrem Esstisch. Sie beauftragt ihre alte Freundin, die unkonventionelle Café-Besitzerin Kea Klaasen, ihre Unschuld zu beweisen. Doch immer, wenn Kea einem Hinweis folgt, löst sich die vermeintliche Wahrheit im Küstennebel der Lügen auf. Wird sie den Fall lösen können und ihre Freundin retten?

Kuschele dich mit einer heißen Tasse Tee (oder „Toter Tante“) in deine Lieblingsdecke und genieße den mörderischen Ausflug nach Tjadesiel, der dich aus deinem Alltag entführen wird.

Erhältlich überall, wo es E-Books gibt

Genre: Cosy Crime / Wohlfühlkrimi

Länge: ca. 163 Seiten (Kurzkrimi)

(Symbolfoto)

Absolut lesenswert! Genau die richtige Mischung aus Spannung und Abendlektüre. Perfekt!

Romina B., Leserin

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

ZUM KENNELERNEN

Leseprobe

Von unten dringt kein Laut nach oben. Selbst das Hähnchen riecht man dank der guten Dämmung kaum. Laura schwebt auf ihren mörderischen High Heels die Treppe herunter. Mit jeder Stufe hört sie die Musik aus dem Esszimmer deutlicher. Sie kann sich nicht erinnern, dass sie die Anlage überhaupt eingeschaltet hat. Vielleicht möchte Valentin sie zum Tanzen auffordern – aber noch vor dem Essen? Sie hat andere Pläne. Ihr Magen knurrt. Das ist sicher die Aufregung. Betont langsam betritt sie das Wohnzimmer.
Und stolpert zwei Schritte zurück. Das Handy fällt scheppernd zu Boden.
Ihre Hände zittern unwillkürlich und es fühlt sich so an, als sei ihr Körper plötzlich taub geworden. Sie will weggucken, aber ihre Augen verharren auf dem Esstisch.
Valentins Oberkörper liegt regungslos auf dem Tisch.
Ein Messer ragt aus seinem Rücken.
Ein Messer, das sie nur allzu gut kennt. Damit hatte sie gleich das Hähnchen schneiden wollen. Seine Augen sind weit aufgerissen, als hätte er sich erschrocken. Blutflecken sind auf dem Teppich.
In diesem Moment bläht sich der Vorhang vor der Terrassentür auf. 
Lauras Herzschlag setzt für einen Augenblick aus. 
Diese Tür war definitiv geschlossen, bevor sie hochgegangen ist.